Wohnbauförderung

Die Wohnbauförderung ist ein Steuerungsinstrument für viele gesellschaftspolitische Bereiche. Ein besonders wichtiges Ziel ist es, der Bevölkerung einen bedarfsgerechten, leistbaren und qualitätsvollen Wohnraum zur Verfügung zu stellen.

Die Wohnbauförderung bietet dazu verschiedene Förderungsmöglichkeiten in Form von Darlehen, Zuschüssen oder Beihilfen an, die das Grundbedürfnis Wohnen für alle Menschen leistbar oder leichter leistbar machen.

Die Wohnbauförderung wird in jedem Bundesland unterschiedlich geregelt. Nachfolgend finden Sie eine Aufstellung mit Kontaktadressen und Links zu den zuständigen Landesregierungen.

Bitte stellen Sie Ihren Antrag auf „Wohnbeihilfe/Wohnzuschuss“ direkt bei der in Ihrem Bundesland zuständigen Stelle!

Die für den Antrag der Wohnbeihilfe (Wohnzuschuss) erforderliche Bestätigung für Wohnaufwand können Sie hier online oder ausschließlich schriftlich per Mail (vorschreibung@bwsg.at), per Fax (01/544 31 60) oder per Brief (BWS-Gruppe, zH Abt. Vorschreibung, Margaretengürtel 36-40, 1050 Wien) anfordern.

Landesförderstellen

Steiermark

Amt der steirischen Landesregierung A15-Wohnbauförderung
A-8011 Graz, Dietrichsteinplatz 15

Tel.: +43 316 877-3719
Fax:  +43 316 877-3780

Wien

Magistrat der Stadt Wien – Magistratsabteilung 50
A-1190 Wien, Muthgasse 62, 1. Stock, Riegel G
Amtsstunden: Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr

Tel.: +43 1 4000 74843 bis 74852
post@m50.magwien.gv.at
http://www.wien.gv.at/
wohnen/wohnbaufoerderung

Burgenland

Amt der Burgenländischen Landesregierung
Abteilung 6 – Soziales, Gesundheit und Wohnbauförderung

A-7000 Eisenstadt, Europaplatz 1

 Tel.: +43 2682 600-2433
Fax: +43 2682 600-2060
post.abteilung6@bgld.gv.at
http://www.e-government.bgld.gv.at/wohnbau

Nieder-österreich

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / Abteilung Wohnungsförderung
A-3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Haus 7A

Tel.: +43 2742 9005-14844
Fax: +43 2742 9005-14377
post.f2auskunft@noel.gv.at
http://www.noe.gv.at/bauen-wohnen/sanieren-renovieren.html

Oberösterreich

Oberösterreichische Landesregierung – Abteilung Wohnbauförderung
A-4021 Linz, Harrachstraße 16a
Amtsstunden: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr

Tel.: +43 732 7720-14143 oder 14144
Fax: +43 732 7720-14395
wo.post@ooe.gv.at
http://www.wohnbaufoerderung-neu.at

Salzburg

Amt der Salzburger Landesregierung – Abteilung 10 – Wohnbauförderung
A-5010 Salzburg, Fanny-von-Lehnert-Straße 1

Tel.: +43 662 8042-0
Fax: +43 662 8042-3888
http://www.salzburger-wohnbaufoerderung.at

Kärnten

Kärntner Landesregierung – Abteilung 9
A-9020 Klagenfurt, Mießtaler Str. 6
Amtsstunden: Montag bis Donnerstag 7.30 – 16.00 Uhr
Freitag 7.30 – 13.00 Uhr

Tel.:+43 50 536-3090
post.abt9@ktn.gv.at
http://www.ktn.gv.at/42109_DE-ktn.gv.at-THEMEN

Tirol

Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wohnbauförderung
A-6010 Innsbruck, Neues Landhaus
Amtsstunden: Montag von 8 – 12 Uhr und von 14.30 – 16.30 Uhr
Dienstag – Freitag von 8 – 12 Uhr

Tel.: +43 512 508-2732, 2733 oder 2734
wohnbaufoerderung@tirol.gv.at
http://www.tirol.gv.at/themen/bauen-und-wohnen/wohnbaufoerderung

Vorarlberg

Vorarlberger Landesregierung – Abteilung IIId – Wohnbauförderung
A-6901 Bregenz, Landhaus
Amtsstunden: Montag bis Freitag von 08.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Tel.: +43 5574 511-8080
Fax: +43 5574 511-923495
iiid@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/vorarlberg/
bauen_wohnen/bauen_wohnen.htm

Versicherung

Für von der BWS-Gruppe verwaltete Wohnhausanlagen besteht jeweils eine Gebäudeversicherung.

Der Versicherungsschutz umfasst in der Regel Haftpflicht-, Feuer- und Leitungswasserschäden und objektweise auch Sturmschäden. Keine Deckung besteht damit jedoch für den Hausrat, der sich in den Wohnungen oder Kellerabteilen befindet! Daher ist es wichtig, auf jeden Fall eine eigene Haushaltsversicherung für den Wohnungsinhalt wie Möbel, Elektrogeräte, Wertsachen, persönliche Gegenstände, etc. abzuschließen.

Auch auf den Inhalt des Kellerabteils oder des Dachbodens sollte dabei nicht vergessen werden, wobei wir darauf hinweisen, dass der Versicherungsschutz für die darin gelagerten Gegenstände üblicherweise Beschränkungen unterliegt. Garagen, Fahrradabstellräume und ähnliche Räumlichkeiten sind mit dem Gesamtgebäude mitversichert, nicht jedoch deren Inhalt. Klären Sie daher ab, ob z.B. Fahrräder, Kinderwagen, u.ä. in Ihrer individuellen Haushaltsversicherung (etwa gegen Diebstahl) inkludiert sind und Ihr Kraftfahrzeug ausreichend versichert ist.

Besteht bereits eine Haushaltsversicherung, so ist die gelegentliche Überprüfung der Versicherungssumme unerlässlich, damit im Schadensfall eine ausreichende Deckung gegeben ist.

Schadensmeldung

Sollte es zu einem Schaden kommen, ersuchen wir sie um umgehende und möglichst genaue Information an die Hausverwaltung. Nutzen Sie zu diesem Zweck auch unser Online-Schadensformular und füllen Sie dieses bitte möglichst vollständig aus.

Soweit nicht Sofortmaßnahmen erforderlich sind, um größere Schäden zu vermeiden, ersuchen wir Sie, ohne unser ausdrückliches Einverständnis keine Arbeiten zur Schadensbehebung zu beauftragen, da zunächst mit dem zuständigen Versicherungsunternehmen Rücksprache gehalten werden muss!